Direct Action

Operation PUBCRAWL

Bonuseinsatz 1

Einsatzbericht Operation “Vulture”
Kommandierender Offizier: Maj. Millan
Truppmitglieder:

Unterstützende Einheiten

  • London Metropolitan Police

Ort: London

Einsatzauftrag:
Team November wurde kurzfristig zu einer Geiselnahme in London hinzugerufen.

Einsatzablauf:

Nach der Übernahme des Einsatzes durch Team November von der Metropolitan Police übertrug mir Col. Callahan wegen möglicher persönlicher Befangenheit das Kommando. [[Anm.: Eine Schulklasse war bei ihrem Besuch des Sea Life London von mehreren bewaffneten Personen als Geisel genommen worden. Forderungen waren nicht gestellt worden. SAS wurde von der Polizei angefordert. Brig. Doyle]]
Als Eindringpunkt wählten wir den Seiteneingang und drangen unbemerkt durch das äußere Perimeter. Wir entdeckten eine von den Geiselnehmern speziell für uns plazierte Nachricht auf einem der Computer, die es uns ermöglichte, ihren Anführer und den Aufenthaltsort der Geiseln zu identifizieren. Außerdem wurde dadurch ein Datenleck über sensible Informationen bzgl. personenbezogener Daten einzelner SAS-Mitglieder aufgedeckt.
Es gelang uns, die drei Tangos den äußeren Bereich patroullierten lautlos auszuschalten und Positionen um die verbleibenden Geiselnehmer zu beziehen. Col. Callahan startete nach Absprache ein Ablenkungsmanöver, das es uns ermöglichte, auch die verbleibenden Geiselnehmer ohne Gegenwehr auszuschalten.
Alle Geiseln konnten unverletzt evakuiert werden und die nächste Fütterung der Fische in Aquarium G7 kann für eine Woche ausgesetzt werden.

Verluste:

  • Keine

Verwundungen:

  • Keine

Gez.
Maj. Millan

Comments

Lobstrosity Lobstrosity

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.