Global Situation

Die Welt ist wie wir sie aktuell kennen, mit einigen Unterschieden. Das sagen die News:

///LATEST NEWS: Der 3. Weltkrieg? Chinas unangekündigter Einmarsch in Indien, Myanmar und Bangladesh haben zur Kriegserklärung Großbritanniens und des Commonwealths gegen die Volksrepublik geführt. Auch weitere NATO-Staaten sowie Länder Südostasiens verurteilten diesen Einmarsch scharf und kündigten Reaktionen an. Von Seiten der US-Regierung erfolgte noch keine Reaktion.
Auch der zeitweilige Ausfall eines Großteils des Informationsnetzwerks der westlichen Welt soll durch eine chinesische Cyberattacke verursacht worden sein.///

  • Einhelligen Berichten zufolge ist ein Landungsunternehmen britischer und französischer Truppen auf Zypern erfolgt. Unter der massiven Unterstützung durch See- und Luftstreitkräfte gehen die Koalitionstruppen gegen die türkischen Besatzer in die Offensive. Möglicherweise handelte es sich bei der Operation um einen ersten Einsatz der angekündigten britisch-französischen “Combined Joint Expeditionary Force”.
  • Türkische Streitkräfte haben Zypern in kurzen aber heftigen Gefechten nahezu vollständig erobert und greifen zur Stunde das griechische Festland an! Die NATO hat den Bündnisfall erklärt. Großbritannien und Frankreich drängen auf einen raschen Gegenschlag. Die USA enthielten sich bisher einer Stellungnahme.
  • Das chinesische Weltraumprogramm macht rasche Fortschritte. Sprecher der Regierung erklärten, das chinesische Pendant zur International Space Station, die Raumstation “Tiangong”, sei nahezu vollständig und in kürze Einsatzbereit. Weitere Shuttlestarts sind geplant.
  • Muhammar al Gaddafi ist von britischen Spezialkräften lebendig festgenommen worden und harrt seines Prozesses vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
  • In Syrien ist nach einer unerklärlichen Reihe von Detonation, welche die 4. Panzerdivision betroffen haben soll, der Kampf des Regimes gegen die Aufständischen gelähmt. Zu den Umständen des mutmaßlich gewaltsamen Todes des Bruders des Präsidenten und Kommandanten der Eliteeinheit, Mahir al Assad, wollte sich die syrische Führung zu diesem Zeitpunkt nicht äußern.
  • Griechenland ist finanziell nicht mehr zu retten und aus der EU ausgeschlossen worden, was dort der rechtskonservativen Partei an die Macht gebracht hat. In der Türkei hat es ebenfalls einen nationalistisch/islamistischen Rechtsruck gegeben und die entmilitarisierte Zone auf Zypern ist von der türkischen Armee besetzt, und seit dem weiter aufgerüstet worden.
  • Erwin Kriegler, der Geschäftsführer des gleichnamigen, international führenden Rüstungskonzerns, ist nach Anklagen, er habe terroristische Aktivitäten im Nahen Osten gefördet, untergetaucht. Der Konzern wird übergangsweise von einem neu gewählten Vorstand geleitet. Langfristig ist eine Aufteilung der Firma im Gespräch.
  • Ein Sprecher der Metropolitan Police bestätigte erstmalig, dass es sich bei den Spezialkräften, die die Geiselnahme einer Schulklasse im London Aquarium blutig beendeten um Soldaten des SAS gehandelt habe. Alle Geiseln waren dabei wohlauf befreit worden. Die Motivation der Geiselnehmer ist hingegen weiterin unklar.
  • Alois Brunner ist vom Mossad aufgespürt und getötet worden. Der israelische Geheimdienst veröffentlichte als authentisch klassifiziertes Bildmaterial, welches die sterblichen Überreste des international gesuchten Kriegsverbrechers zeigt. Brunner war im Dritten Reich mitverantwortlich für die Deportation von weit über 100.000 Juden. Brunner wäre im April 100 Jahre alt geworden.
  • Das Abschmelzen der Polkappen schreitet schneller fort als erwartet. Die Nordwestpassage ist eisfrei und bietet neue Möglichkeiten für die internationale Schifffahrt. Die diplomatischen Auseinandersetzungen über die Abbaurechte der Anrainerstaaten an den Rohstoffvorkommen unter dem schwindenden Eis der Arktis werden immer angespannter.

Global Situation

Direct Action Davy_Jones Davy_Jones